Pause
Play
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart
© Bäderbetriebe Stuttgart

MINERALBAD LEUZE STUTTGART

in mehreren Abschnitten

2008 - 2010
Umbau Kurmittelhaus/1.-2.OG
Erweiterung Sauna III/Winzersauna
Baukosten: € 2,56 Mio.

2005
Neubau Kinderland
Baukosten: € 4,50 Mio.

2002
Umbau und Modernisierung Kaltbadehalle,
Neubau Großsauna,
Baukosten: € 6,30 Mio.
2001
Umbau Kurmittelhaus/EG
Sauna II
Baukosten: € 1,10 Mio.

1983
Neubau Warmbadehalle mit Innen- + Außenbecken
Neubau von 2 Außenbecken mit Anschluß an das Sportbad
Baukosten: € 22,0 Mio.

Bauherr:
Bäderbetriebe Stuttgart

Im Mineralbad Leuze – Freizeitbad mit Gesundheitscharakter sind Architektur und Kunst eine innige Verbindung eingegangen. Der Gast bewegt sich in einem vom Architekten und Künstler durchgestalteten Bauwerk. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal bietet das im Januar 2006 eingeweihte „Kinderland“. Ein eigenständiger Bereich im Bad, der auf die Zielgruppe „Junge Familien“ ausgelegt ist. Das Minetralbad Leuze zählt mit über 900.000 Gästen im Jahr zu den meistbesuchtesten Bädern in der Republik.