Pause
Play

FREIBAD SCHWÄBISCH GMÜND

1987 – 1988
Neubau

Bauherr:
Stadt Schwäbisch Gmünd
Baukosten brutto:
€ 9,6 Mio.
Kostengruppen:
1-7
Leistungsphasen:
1-9

Wasserfläche:
2.700 m²

„Schießtal-Freizeitbad“– die landschaftlich reizvoll gelegene Gesamtanlage ist zum angrenzenden Natursee hin orientiert, alle Funktionen sportgerecht, sehr konzentriert, die Umkleidegebäude als Lärmabschirmung parallel zur Straße angeordnet, der 100m Rutschenturm gegen die Baumkulisse gelehnt, der Liegebereich um die Badeplatte herum orientiert. Wärmehalle mit Einschwimmkanal ins Erlebnisbecken zur Saisonverlängerung. Alle Becken in Edelstahl.